Meine Golf Erfahrungen

Wie bereits vorher erwähnt, habe ich mit 12 Jahren angefangen, Golf zu spielen. Heute bin ich 34, habe also sage und schreibe schon 22 Jahre Golf Erfahrung vorzuweisen. Natürlich habe ich nicht immer gleich viel gespielt, in manchen Jahren war das Interesse größer, in anderen weniger groß. Aber ich kann schon sagen, dass ich fast kontinuierlich am Ball geblieben bin und deshalb über eine gewisse Erfahrung verfüge. Über die Jahre habe ich ganz verschiedene Golflehrer gehabt und einige haben mir sehr hilfreiche Tipps mit auf den Weg gegeben.

Golf_07

Um zum Beispiel seinen Drive zu verbessern sollte man sich zuerst langsam und klar vor Augen führen, wie der Schlag vor sich geht. Da der Drive einer der wichtigsten Schläge ist, sollte man ihm Zeit widmen. Insbesondere die richtige Führung der linken Hand, die dafür sorgt, dass der Ball gerade getroffen wird, ist elementar. Um den Schlag zu üben sollte man versuchen, ihn einmal nur mit der linken Hand auszuführen. Gelingt es, den Ball so nach vorne zu treiben kann man beginnen, die rechte Hand als „Begleitung“ mit an den Schläger zu setzen. Achtet aber darauf, dass die linke Hand dominant bleibt. Einer meiner Trainer hat mich einen Monat lang alle Drives nur mit der linken Hand ausführen lassen und glaubt es oder nicht, es hat mein Spiel deutlich verbessert. Probiert es einmal, schaden kann es mit Sicherheit nicht.